Die Klasse 1f im Museum für Kunst und Gewerbe

Dezember 2023

Hier kommt der Beschreibungstext für das Bild rein

Wir sind angemeldet zur Ausstellung „50 Jahre Sesamstraße“.

Hier kommt der Beschreibungstext für das Bild rein

Das Kostüm für Samson muss ganz schön warm sein für den Puppenspieler.

Hier kommt der Beschreibungstext für das Bild rein

Hier sind Bibo und Krümelmoster.

Hier kommt der Beschreibungstext für das Bild rein

Wenn Ernie und Bert hier gefilmt werden, liegen die Puppenspieler unter den Betten.

Hier kommt der Beschreibungstext für das Bild rein

Das sind Wolle und Pferd mit ihrem Motorrad.

Hier kommt der Beschreibungstext für das Bild rein

Supergrobi rettet die Welt. Die Stimme von Grobi konnten wir uns anhören.

Hier kommt der Beschreibungstext für das Bild rein

Im Keller des Museums haben wir zum Schluss gebastelt. Das sind unsere Monster!

18 Erstklässlerinnen und Erstklässler sind nun „Stark wie Löwen“

Im Rahmen der Projektwoche nahm die Klasse 1a der Grundschule Hohe Landwehr am Training „Stark auch ohne Muckis” teil, das Pelle Wiedling durchführte.

Hier kommt der Beschreibungstext für das Bild rein

Das Programm wurde entwickelt, um den Kindern in lockerer Atmosphäre beizubringen, wie sie mit schwierigen Situationen umgehen können, insbesondere wenn sie geärgert werden oder ihnen etwas weggenommen wird. Ziel des Trainings ist es nicht, jegliche Streitsituationen zu vermeiden, da dies nicht realistisch ist. Vielmehr geht es darum, den Kindern die Werkzeuge und das Vertrauen zu geben, um solche Situationen souverän zu meistern. Dabei lag der Fokus darauf, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken, um diesen Herausforderungen gewachsen zu sein. Den Kindern wurden verschiedene Methoden und Strategien vermittelt, um auf unfaire Situationen zu reagieren.

Daniel Duddek, der das Projekt konzipiert hat, legt großen Wert auf die Förderung von klarer Kommunikation und die richtige Körpersprache. Die Kinder lernten beispielsweise, wie sie kurz und prägnant sprechen, wenn ihnen etwas weggenommen wird. So hallte bei den Übungen der Satz: „Gib mir meine Brotdose zurück!“ hunderte Male durch die Klasse. Dabei galt es, standhaft zu bleiben, dem Gegenüber in die Augen zu sehen, aufrecht und fest auf den eigenen Füßen zu stehen. Die Kinder wurden ermutigt, ihre Stimme zu erheben und für sich selbst einzustehen, ohne dabei jedoch gewalttätig zu werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Projekts war der Umgang mit Beleidigungen. Auf den Satz: „Du bist doof!“ mit „Du bist selber doof!“ zu antworten ist zwar einfach, führt aber zu größerem Streit und ist natürlich nicht zielführend. Die Kinder lernten, dass die sogenannten „Löwenkinder“ Beleidigungen von sogenannten „Mückenkindern“ gelassen aufnehmen, sich von der Situation abwenden und mit anderen Löwenkindern spielen gehen. Denn Löwenkinder wissen, dass diese Beleidigung nur eine Meinung von irgendjemandem ist, nicht aber die Realität.

Die Teilnahme der Kinder am Projekt “Stark auch ohne Muckis” war für unsere Schülerinnen und Schüler positiv. Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und zeigten eine deutliche Entwicklung in ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Fähigkeit, mit den beschriebenen Situationen umzugehen. Es war schön zu sehen, wie die Kinder ihre bereits vorhandenen Stärken nutzten, wie sie aber auch aus ihrer Komfortzone heraustraten und ihr Selbstbewusstsein aufbauten. Das Projekt hat einen nachhaltigen Eindruck bei allen Beteiligten hinterlassen. Die erlernten Strategien werden nun in den Schulalltag integriert und wöchentlich wiederholt und eingeübt. Das Training hat einen wertvollen Beitrag zur sozialen und emotionalen Entwicklung unserer ersten Klasse geleistet und dazu beigetragen, ein unterstützendes und respektvolles Klassenklima zu schaffen, in dem sich alle Kinder wohl und sicher fühlen können.

Hier kommt der Beschreibungstext für das Bild rein

Mehr Informationen finden Sie auf: www.starkauchohnemuckis.de

Stiftung Bildung unterstützte dieses tolle Projekt mit 500€ . Vielen Dank! https://www.stiftungbildung.org/

Kicking-Girls

Kicking Girls Mädchenfußball

 

Am Dienstag, den 27. Juni 2023 machte sich die Kicking-Girls Gruppe der Grundschule Hohe Landwehr mit neun hochmotivierten Spielerinnen auf den Weg zum Sportplatz Sternschanze, um sich dort gegen andere Kicking-Girls Mannschaften aus Hamburg zu messen.

Insgesamt nahmen 18 Schulen am Turnier teil. Gespielt wurde in drei Gruppen mit jeweils sechs Teams. Unsere Gruppengegner waren bereits in der vierten Klasse, daher gab es große körperliche Defizite. Trotz allem zeigten alle eine tolle Leistung und konnten einige Male gefährlich vor das gegnerische Tor kommen.

Neben den Spielen gab es viele tolle Attraktionen, u. A. eine Hüpfburg und einen Fußballparcours, um in den Pausen mit anderen Schülerinnen in Kontakt zu kommen.

Am Ende gab es eine Siegerehrung, bei der alle Spielerinnen geehrt wurden und eine Medaillen erhielten.

 

Glücklich über den tollen und abwechslungsreichen Tag, ging es gegen 15.00 Uhr wieder zur Schule.

 

Kicking Girls Mädchenfußball
Kicking Girls Mädchenfußball

JeKI Sommerkonzert der 4. Klassen

Am Donnerstag dem 22.06.2023 fand zum ersten Mal seit drei Jahren wieder ein JeKI Sommerkonzert an unserer Schule statt. Endlich durften Eltern, Geschwister und Verwandte unserer JeKI Kinder wieder zum Zuhören und Staunen kommen. Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich die jungen Musiker:innen schon ab 17:00 Uhr in Musikräumen und der Aula um ihre Instrumente zu stimmen und für letzte Proben. Einlass für die Eltern und die anderen Gäste war dann ab 17:45 Uhr.

Die Spannung der Gäste und das Lampenfieber der Kinder stiegen, bis unser Konzert um kurz nach 18:00 Uhr endlich begann. Zur Eröffnung spielte die erste JeKI Trommelgruppe einige Vierer-Rhythmen der “Familie LOLO“. Diese Rhythmen stammen aus Westafrika. Zur “Familie LOLO“ gehören Rhythmen die mit den Händen auf westafrikanischen Djembetrommeln gespielt werden. Außerdem gehören zu LOLO Rhythmen von Basstrommeln die mit Schlägeln gespielt werden.

JeKi Konzert Sommerkonzert 4.Klasse

Danach kamen alle JeKI Geigenkinder zusammen auf die Bühne und spielten das Lied “Country Roads“ von John Denver. Alle Eltern, deren Kinder in den letzten zwei Jahren Geige spielen gelernt haben wissen, wie schwer es ist auf der Geige „saubere“ also genaue und klare Töne zu spielen. So waren wir sehr beeindruckt zu hören, wieviel die Kinder im letzten halben Jahr dazugelernt hatten.

JeKi Konzert Sommerkonzert 4.Klasse

Als drittes Instrument waren dann die Digital-Pianos zu hören auf denen unsere JeKI Kinder drei Lieder spielten.

Das erste Stück war ein Ausschnitt aus „Fluch der Karibik“, gefolgt von dem Song „Wellerman“ von Nathan Evans. Den Abschluss bildete „Freude schöner Götterfunken“ von Beethoven. Die Keyboard-Kinder haben schön gespielt. Sie haben wirklich gute Voraussetzungen zum Lernen. Denn sie können zuhause mit Kopfhörer üben.

JeKi Konzert Sommerkonzert 4.Klasse

Für die JeKI Trommelkinder ist das Üben zuhause oft nicht so gut möglich, weil Percussion-Instrumente leider recht laut sein können. Rhythmen kann man zum Glück aber auch mit den Händen auf den Oberschenkeln (oder einer Fensterbank) üben.

Die zweite JeKI Trommelgruppe spielte dann einige Sechser-Rhythmen der „Familie GIDAMBA“. Auch diese Rhythmen stammen aus Westafrika. Deshalb waren die gleichen Instrumente im Einsatz wie bei LOLO.

JeKi Konzert Sommerkonzert 4.Klasse

Nachdem unsere jungen Trommler*innen unter Applaus die Bühne verlassen hatten kamen die Mädchen der Flötengruppe auf die Bühne. Das war wirklich spannend. Denn drei der Mädchen hatten sich entschlossen Klarinette zu spielen. Sie kündigten ihr Spiel folgendermaßen an: „Liebe Eltern, liebe Kinder, herzlich willkommen zu unserem Sommerkonzert. Wir spielen heute zum ersten Mal Klarinette auf der Bühne. Dieses schöne Instrument spielen wir erst seit Ende März. Wir spielen nun für Euch und für Sie das Lied „Mary hat ein kleines Lamm“. Aber davor spielen wir noch eine Fanfare. Wir sind selber gespannt wie es klingen wird. Drückt uns die Daumen. Beim Zuhören wünschen wir viel Vergnügen.“ Für das Klarinette spielen braucht man viel Luft bzw. ein gut trainiertes Zwerchfell.
Die drei JeKI Flötenmädchen die als nächstes auf die Bühne kamen brauchten nicht soviel Luft. Dafür spielten sie das wirklich schwierige und sehr schöne Lied  „Blue Bird“ von Ikemone Gakari. Für dieses Lied haben sie zehn Töne auf der Sopranflöten spielen gelernt. Das ist großartig! Respekt und weiter so!
Für das Finale war zunächst ein Umbau erforderlich. 17 Hocker mussten so auf der Bühne verteilt werden, dass jedes Kind Platz zum Spielen haben würde. Dann kamen alle JeKI Gitarrenkinder auf die Bühne.Gemeinsam haben sie zuerst „Das Rap Huhn“ und dann den Song „Das tust Du nur zu gerne“ gespielt.

JeKi Konzert Sommerkonzert 4.Klasse
Das Publikum war begeistert.
Zum Ende dieses schönen Konzerts bedankte sich unsere Schulleiterin Frau Meyer-Stoll bei den mitwirkenden Kindern, den Eltern und den JeKI-Lehrkräften.

JeKi Konzert Sommerkonzert 4.Klasse

Leider mussten wir an diesem Tag auch unsere JeKI Kollegin Helga Grewer verabschieden, die den JeKI Kindern viele Jahre Geigenunterricht gegeben hat. Wir wünschen ihr alles, alles Gute für die Zukunft.
Herzlichen Dank an die Schulleitung, an alle Lehrerinnen und Lehrer und an das Hausmanagement für die großartige Unterstützung. Ohne Euch wäre dieses wunderbare Konzert nicht möglich gewesen.
*
Mit herzlichen Grüßen,
Eure JeKI Koordinatorin Ulrike Herzog

Sportfest

Am Mittwoch, 07.06.2023, fand bei strahlendem Sonnenschein unser Sportfest statt.

Zum Aufwärmen bewegten sich alle zum Sportinator-Song. Danach ging es zu den unterschiedlichen Disziplinen, wie beispielweise dem Weitsprung, dem 30/50-Meter-Sprinten sowie dem Weitwurf. Zwischendurch konnten sich die Kinder am Obststand mit leckeren Wassermelonen, Äpfeln, Pfirsichen, Bananen und vielem mehr stärken. Vielen Dank an unsere Eltern für die zahlreichen Obstspenden und Ihre tatkräftige Unterstützung! Am Ende gaben die Viertklässler:innen noch einmal alles beim 800 Meter-Lauf und einige Schüler:innen qualifizierten sich mit ihren Ergebnissen sogar für die Bezirksmeisterschaften am 08.06.2023. Wir wünschen Ihnen dabei ganz viel Erfolg!

Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park
Sportfest Hammer Park

Sommerfest

Am 25.5.2023 fand unser alljährliches Sommerfest statt. Um 14 Uhr traf sich die ganze Schulgemeinschaft mit Frau Meyer-Stoll auf den Ampelhof, um gemeinsam das Fest mit dem Lied „Ich lieb den Frühling“ zu eröffnen. Danach durften alle die zahlreichen Spielstationen auf dem Pausenhof entdecken, welche die Pädagoginnen und Pädagogen mit ihren Klassen aufgebaut hatten. Der Elternrat organisierte zur Freude vieler Kinder wieder eine Popcornmaschine und in der Mensa gab es leckeren Kuchen sowie andere Leckereien. Danke an alle Beteiligten, die dieses Fest zu einem ganz Besonderen gemacht haben.

Schön, dass ihr da wart!

*

Sommerfest Hohe Landwehr 2023

Sommerfest Hohe Landwehr 2023

Sommerfest Hohe Landwehr 2023

Sommerfest Hohe Landwehr 2023

Sommerfest Hohe Landwehr 2023

Sommerfest Hohe Landwehr 2023

Sommerfest Hohe Landwehr 2023

Sommerfest Hohe Landwehr 2023

Sommerfest Hohe Landwehr 2023

 

 

 

Die Hochbeete der Vorschulen sind da!

Alle Vorschulklassen konnten vor den Maiferien die gemeinschaftlichen Gemüse- und Blumenbeete kennenlernen und pflegen. Die Kinder der Vorschulklassen A, B, C und D haben den Mutterboden vorbereitet, die ersten Pflanzen sorgfältig in das Beet gesetzt und mit Wasser versorgt. Die wöchentliche Pflege der Hochbeete ist nun ein fester Bestandteil unseres Vorschulalltags.

Hochbeete Vorschule VSK

Hochbeete Vorschule VSK

Hochbeete Vorschule VSK

Hochbeete Vorschule VSK

Schulgarten VSK
Schulgarten VSK

Hochbeete Vorschule VSK

Hochbeete Vorschule VSK